Großsteingräber
Steinerne Zeugen der Jahrtausende.

Aktuelle Veranstaltungen
23.07.2018, 20:00 Uhr, Kösterschün, Dünenstr. 4a Squeezebox Teddy

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit Detlef Freier – von seinen Freunden kurz Teddy genannt, dem letzten lebenden Troubadour. Er interpretiert  unverwechselbar internationale Songs. Eintritt Abendkasse: Erw. € 14,00 / erm. mit Kurkarte € 10,00. Im Vorverkauf (Kurverwaltung, Dünenstraße 7) Erw. € 12,00 / erm. mit Kurkarte € 8,00.


28.07.2018, ab 11:00 Uhr, Feuerwehrhaus, Zum Dolmen 1 Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Rerik

Die Reriker Feuerwehr präsentiert ihre umfangreiche Ausrüstung, technische Geräte, Fahrzeuge und demonstiert die ehrenamtliche Arbeit. Für die Kleinen gibt es jede Menge Spiel & Spaß. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 19 Uhr spielt DJ Manni Tanzmusik aus allen Jahrzehnten. Eintritt tagsüber frei. Abends: € 1,00.


29.07.2018, 20:00 Uhr, Kösterschün, Dünenstr. 4a Kabarett "Leipziger Pfeffermühle"

"Agenda 007".  Die geheimen Dienste sind allmächtig, doch agieren sie im Verborgenen. Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel. Eintritt: Erw. € 19,00. Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten € 10,00. Kartenvorverkauf in der Kurverwaltung, Dünenstraße 7.


Großsteingräber

grossteingrab website

Alles Wirken unserer Vorfahren hinterließ Spuren in der Natur und Landschaft. 3500 - 2900 v.Chr. bauten erste Siedler in imposanter Lage mit einem weiten Blick über das Salzhaff und die Ostsee die ersten Kultstätten. In der Gesamtheit der Bodendenkmale gehören die Großsteingräber zu den ältesten, menschlichen Bauwerken in unserer Landschaft, die erhalten geblieben sind. Volkstümlich wurden die Anlagen auch "Hünengräber" genannt. Sie entstanden in Folge der bäuerlichen Lebensweise in der Jungsteinzeit und den damit einhergehenden neuen kulturellen Vorstellungen. Hohes technisches Verständnis und enormer personeller Aufwand waren für die Bewältigung des Transportes der Steine für den Bau solcher beeindruckender Anlagen nötig.

 

Die 8 der rund um das Ostseebad Rerik vorhandenen Großsteingräber sind in einem guten Pflegezustand und zur Information unserer Gäste mit Schautafeln beschildert. Eine Wanderung zu den Großsteingräbern wird für jeden Gast zu einem Erlebnis, besonders wenn diese unter sachkundiger Führung stattfindet. Führungen zu den Großsteingräbern werden von Mai- September regelmäßig donnerstags durchgeführt. Sonderführungen können zusätzlich in der Kurverwaltung angemeldet werden.