Aktuelle Veranstaltungen

06.05.2017, ab 14:00 Uhr, Strand an der Seebrücke Auf die Schippe-fertig-los!

Sandburgenwettbewerb

Machen Sie mit und bauen mit Ihrem Team Ihre eigene Sandburg. Ab 14:00 Uhr beginnt das große Buddeln am Strand neben der Seebrücke. Diese Aktion vom Verband Mecklenburgischer Ostseebäder findet in vielen Ostseebädern gleichzeitig statt. In Rerik werden die schönsten Sandburgen ab 16:00 Uhr von einer Jury bewertet und anschließend prämiert. Der spaßige Wettbewerb wird von Moderation und Musik begleitet. Für die ganz Kleinen gibt es eine Hüpfburg und einen Kinderbuddelbereich.   Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus und Sie sind dabei.

Viel Spaß!


St. Johannes: einzigartig im Norden

kirche aussen gross

Die frühgotische St. Johannes Kirche zu Rerik hatte über Jahrhunderte hinweg eine besondere Funktion: Mit ihrem quadratischen Turm, dem achtseitigen Helm namens »Bischofsmütze« und der in Norddeutschland einzigartigen barocken Gestaltung stellte sie für Schiffer und Fischer eine überlebenswichtige Landmarke dar.

Die Pfarrkirche entstand zwischen 1250 und 1270. Nach einer alten Überlieferung soll eine dänische Königin die Kirche aus Dankbarkeit gestiftet haben, als sie in Seenot geriet und von Alt Gaarzer Fischern gerettet wurde.

Die Johanneskirche des Ostseebades Rerik wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Sie ist also eine Dorfkirche der Backsteingotik in Mecklenburg-Vorpommern. Eine Sonderstellung nimmt sie dadurch ein, dass das Innere im 17. und 18. Jahrhundert vollständig umgestaltet wurde: Im Jahr 1668 bemalte der Barockmaler Hinrich Greve alle Wände und Gewölbe der Kirche in beeindruckender Farbigkeit. Im 18. Jahrhundert vervollständigte eine spätbarocke Ausstattung vom Altar bis zur Orgel den harmonisch-barocken Kirchenraum. Die barocke Farbigkeit und originale Einbauten wie die Patronatslogen, der Taufengel, die Sanduhr und der evangelische Beichtstuhl machen die Kirche zu einem besonderen Ort, der einen Besuch allein deswegen wert ist, weil es in unserem Bundesland, ja in ganz Norddeutschland, keine zweite Dorfkirche von ähnlicher barocker Schönheit gibt.

Der bekannte deutsche Maler und Objektkünstler mit internationalem Rang, Prof. Günther Uecker, ließ 2012 zugunsten der Kirche von Rerik sein extra geschaffenes Werk "Spirale" versteigern. Der Erlös sollte ursprünglich für den Nachguss einer kriegszerstörten Glocke verwendet werden. Tatsächlich wurden zu Ostern 2013 zwei neue Glocken geweiht. Beide Glocken wurden von Uecker künstlerisch gestaltet . Nun läuten wieder drei Glocken in der St. Johannes Kirche zu Rerik.

Führungen

Die Kurverwaltung bietet vom 09. 05. - 19. 09. 2016 jeweils montags um 10:00 Uhr kostenlose Kirchenführungen an. Sie werden von Thomas Köhler, dem Leiter des Heimatmuseums, durchgeführt. Bei den Führungen erleben sie eine einzigartige Zeitreise durch die Jahrhunderte. Weitere Führungen sind nach Absprache möglich Tel: 0175-4363403.

Konzerte

Wie jedes Jahr finden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Konzerte in unserer Kirche statt. Die Vielfalt reicht vom Chorkonzert über Orgelkonzerte bis hin zu äußergewöhnlichen Kombinationen wie zum Beispiel »Orgel, Saxofon und Schlagwerk«. Die Konzerte finden von Juni bis September jeden Donnerstag um 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Die Konzerttermine, Zeiten der Gottesdienste sowie der "offenen Kirche" finden Sie unter www.kirche-rerik.de .