Bäume auf dem Acker?! – Reriker Bürger*innen für Langzeit-Erforschung auf Biohof Garvsmühlen gesucht!!!

Bäume auf dem Acker
(© )

Biohof Garvsmühlen KG
Dorfweg 3
18230 Rerik

Werden Sie Teil der bürgerwissenschaftlichen Lokalgruppe Garvmühlen und erforschen Sie gemeinsam mit anderen die Veränderungen in dem Agroforstsystem vom Biohof Garvsmühlen!!!

Werden Sie Teil der bürgerwissenschaftlichen Lokalgruppe Garvmühlen und erforschen Sie gemeinsam mit anderen die Veränderungen in dem Agroforstsystem vom Biohof Garvsmühlen!!!

Moderne Agroforstsysteme sind die Kombination von Bäumen und/oder Sträuchern mit Ackerbau oder Weidehaltung. Die Motivation zur Anlage dieser Systeme reicht vom Brechen des Windes, über zusätzlichen Schatten für die Nutztiere bis hin zur Ernte von weiteren Lebensmitteln und Holz. Zudem erhoffen sich viele gesellschaftliche Akteur*innen von der Agroforstwirtschaft, dass sie Humusgehalte und die Artenvielfalt zunehmen lässt. Die Wechselwirkungen rund um die Baumreihen sind vielschichtig und je nach Ausgestaltung des Agroforstsystems unterschiedlich. – Auch Henno Arndt hat sich auf seinem Acker für den Agroforst entschieden und dieses 2020 mit dem Team der Biohof Garvsmühlen KG angelegt. Ob sich seine Erwartungen erfüllen, welchen Einfluss die Bäume auf seine Ackerkulturen hat und was wir Menschen von diesen „Agroforst-Bäumen“ halten,  wollen wir Studierenden der Universität Münster gemeinsam mit Ihnen als lokale Bürgerwissenschaftler*innen erforschen!

Weitere Informationen zum digitalen Vortreffen, der Anmeldung und dem Programm

findest Du unter www.agroforst-monitoring.de/lokalgruppe-garvsmuehlen/

Bei Fragen melde Dich gerne bei unserer Projektkoordinatorin Julia Binder (agroforstmonitoring@

posteo.de oder unter 015786387618)

Zurück

×

Aktuell

Alle wichtigen Mitteilungen finden Sie hier.

Aktuelle Mitteilungen